Impressum •Datenschutz •
Home •News •

Das Jahr 2016 im Onyxthal - Ein kleiner Rückblick

Das Jahr 2016 rückt dem Ende näher. Wie so viele andere maße ich es mir mal an einen Jahresrückblick zu verfassen. Das Frühjahr 2016 war für uns kein leichtes. Im Vordergrund stand für uns die Suche eines Traumprinzen für unsere kleine Prinzessin Aishani. Diese Suche war zugegebenermaßen nicht einfach. Den "perfekten" Kandidaten unter vielen zu suchen ist eine Aufgabe für sich und fast unmöglich. Aber wir sind uns alle einig in Kysha du Coeurs des Tresors aus den Niederlanden ihn gefunden zu haben!

Link zur Homepage von Kysha

Warum wir uns da so sicher sind ist ganz einfach. Man sieht es einfach daran wie die Welpen sich durch die Zeit bei uns und danach entwickelt haben. Aber ich denke ich fange am Anfang an. Am 22 Februar dieses Jahres fuhren wir nach Holland. Und am 23. hatten Aishani und Kysha ihr romantisches Date im Regen. Zwei Monate des fast ruhelosen Wartens später war es soweit. Nach 2 vollen Tagen des Wartens und abwechselnden Wachehaltens war es dann soweit. Aishani brachte 6 Welpen zur Welt. Und weil Sie eine Perfektionistin ist brachte sie 3 Hündinnen und 3 Rüden ins Onyxthal.

Aishani ist ,wie wir es so nennen, eine Übermutter. Sie versorgte die Welpen mit voller Leidenschaft und nahm sich allen immer sofort an wenn die Welpen das wimmern anfingen. Aber zumeist kam es nie dazu, weil Aishani sehr selten die Welpenbox verlassen hat. Deswegen nahm sie es uns immer sehr böse wenn wir sie entlasten wollte. Ihr Blick sprach immer Bände ... "Das könnte ich auch selber" ... Das Nötigste wurde auch immer so schnell wie möglich verrichtet um sofort wieder zu den Kleinen zu können. Der Sommer war für uns wunderschön wenn auch anstrengend. Die 6 Kleinen waren unser erster Sommerwurf. Welpen aufzuziehen ist immer schön. Aber sich am Nachmittag mit den Welpen im Garten zu tummeln und zu kuscheln ohne Schnee und Kälte ist eine so viel schönere Erfahrung gewesen.

Aber auch die 2 Monate gehen zu Ende und wir "mussten" die 6 Kleinen an 6 wundervolle Familien abgeben. Manche näher bei uns manche weiter weg. Dieses mal haben wir jedoch das Glück viele davon näher bei uns zu haben und somit bekommen wir viel öfter Besuch. Kleine Welpentreffen wo man sich austauschen und wiedersehen kann sich auch viel einfacher und so finden hier im Onyxthal immer wieder kleine Zusammenkünfte statt. Immer wieder diese kleinen Entwicklungssprünge der Kleinen sehen zu können ist wirklich wundervoll.

Wir bedanken uns bei allen, sowohl beim A-, B-, sowie beim C-Wurf für die vielen Bilder und Informationen über euch und eure kleinen oder auch nicht mehr so kleinen Spürnasen ;)

Die Ruhe nach einem Wurf ist meistens das Schlimmste. Auch mit inzwischen fünf Hunden im Haus ist diese Zeit schwierig zu bewältigen. Aber wieder mehr Zeit für die eigene Meute zu haben war wichtig. Welpen zu haben heißt jedes Mal weniger Zeit für die eigenen Hunde zu haben. Diese Zeit wiederaufzuholen ist wichtig um die Bindung mit den eigenen Hunden wieder zu festigen. Aber auch diese Zeit haben wir gut hinter uns gebracht. Unser Problemkind Momo und unsere jüngste fügen sich besser in unsere Meute ein als je zuvor.

Der normale Alltag kehrte wieder ein und Weihnachten stand vor der Tür. Der Wahnsinn des Geschenke-Suchens ging los. Die "stille" Zeit ist doch meiste die Zeit im Jahr wo alle hektisch durch die Straßen irren auf der Suche nach "dem einen Geschenk das noch fehlt". Aber was tut man nicht alles um den heiligen Abend zu was besonderem zu machen. Selbst für die Hunde gab es unter dem Weihnachtsbaum Geschenke die natürlich sofort gefunden wurden mit den guten Spürnasen.

Das Jahr geht nun langsam zu Ende und wir im Onyxthal hoffen, dass Ihr ein schönes Jahr hattet!. Wir wünschen allen da draußen alles erdenklich gute fürs neue Jahr 2017 ! Rutscht gut rüber und viel Gesundheit und Liebe für euch und eure wuscheligen Begleiter!

Marianne Bachmeier - Euersdorf
Züchter im VDH / BCD